Religion

          Freunde der Magie, ich grüße euch, auf der Seite über die Religion.

Die Frage, welche ich zu Anbeginn, hier in den Raum stellen werde, betrifft nur jene, welche Angehörige, einer Religion sind.

 

Es ist bewiesen und nicht zu bestreiten,

dass JEDES Lebewesen, durch eine 

Zellteilung entsteht.

 

 

Was glaubt ihr, welche einer Religion angehört, ab der wievielten Zellteilung,

erhalten die Menschen, eine Seele?!

Brauchen wir Heute, wirklich noch so etwas, wie eine Religion, oder einen Glauben?!

 

Wir haben die Wissenschaft, Mathematik, Physik, unsere Logik und sicherlich nicht alle, doch ich hoffe die Meisten von uns, einen Verstand, welcher uns, immer wieder zu begreifen gibt, dass Religion, zur Volksverblödung führt.

 

Glaubt ihr wirklich, dass sich eure religiösen Würdenträger, an den Schwachsinn

halten, welchen sie euch vorgeben?!

 

Über Gespräche, bekomme ich oft mit, dass jene, welche an einem Glauben halten, unsere Wissenschaft, als ungenau und als fehlerhaft betrachten,

weil Sie mit dem Glauben, nicht kompatibel ist.

 

NA UND!! Jeder welcher aufbricht, um die Wahrheit und Tatsachen zu finden, reskiert eines Tages, auf dem Holzweg zu enden.

 

Solch ein Mensch aber, geht wieder zurück und fängt danach, eben wieder von Neuem an, sich auf die Suche zu begeben.

Was tat aber, in vergangenen Zeiten,

die Kirche?!

 

Den religiösen Würdenträger, war ihr Fehler bewusst, doch um ihr Gesicht und den Glauben zu bewahren, zwangen sie ihre Gläubigen,

unter Androhung von Tod und Teufel, dass Falsche, so wie bisher, als dass Richtige zu betrachten!

 

 

Wie denkt ihr nun darüber, würdet ihr solchen Menschen vertrauen können?!

 

Ich persönlich, vertraue schon lange, keinem Würdenträger einer Religion.

Wollt ihr Beispiele?! Eine Zeitlang, behauptete die Kirche, dass die Erde,

eine Scheibe ist.

 

Dann gab es die Aussage, dass alle Planeten, um die Erde kreisen,

obwohl schon im 4. Jahrhundert, in Alexandria, die Konstellation der

Planeten, bekannt war!

 

Galileo und Kopernikus, könnten euch Einiges, über die Kirche von Damals

berichten, würden sie Heute noch leben.

Dies sind die religiöse Anführer,

der katholischen und der

orthodoxen Kirche.

 

Schaut euch diese beiden Gestalten

doch mal an, sehen so Führer aus?!

 

Echt jetzt?!

 

Man könnte direkt den Eindruck bekommen, dass sie im nächten Augenblick,

von ihrem Thron kippen und den Löffel abgeben.

Seht ihr, über dieses Beispiel, schreibe ich die ganze Zeit und versuche es, soweit es mir möglich ist, verständlich dar zu stellen.

 

Wenn ein Mensch, an eine Machtposition gewählt wurde, bedeutet es NICHT,

dass er dazu, auch geboren wurde. 

 

Ob Religion, Politik, oder im Krieg, wer für die Macht, nicht von Geburt an, bestimmt wurde, wird durch Diese, entweder korrumpiert, oder ausgesaugt.

 

Am Ende, schaut Er, oder Sie, so aus, wie diese Beiden, auf dem Foto.

 

Menschen welche von Geburt an aber, bestimmt sind, Machtträger zu sein,

blühen bei ihrer Machtübernahme auf und haben sich und ihre erhaltene

Macht im Griff, ob in der Politik, Religion, so auch im Krieg.

 

Solche Personen, haben es nicht nötig, durch irgend welche visuelle Efekte,

wie Reichtum, oder Werbung, Aufmerksamkeit zu erlangen,

man erblickt sie und erkennt sie.

 

Egal auf welchem Lebensstatus IHR euch befindet, wird sich EUCH aber,

stetig die Frage stellen, was hat ER, oder SIE, dass IHR, nicht auch hättet?

 

Tja solche Menschen, sind nicht zum Schein unter uns, sondern um zu sein!

 

Somit hoffe ich, meiner Meinung nach, dass ich in etwa, den Unterschied, zwischen Macht geborenen und Macht gewählten Menschen,

darstellen konnte.

Im Laufe der Jahrtausende, sind Menschen, die einem Glauben angehört haben,

zu welchen auch ich einst angehört habe, regelrecht verarscht worden!

 

Entweder hatte man sie um ihr Hab und Gut

gebracht, oder aus religiösen Interessen,

in kriegerische Konflikte geschickt!

Dabei bedeutet das Wort Religion, welches aus dem lateinischen Wort Religio

entnommen wurde, übersetzt auf Deutsch SORGFALT, oder SORGFÄLTIG.

 

Die Menschen, welche an einem Glauben halten, trifft die Schuld, an solchen Konflikten und dadurch entstandenen Opfern, nur zu 50%.

 

Nicht jeder gläubige Mensch, ist der lateinischen Sprache mächtig, doch jeder hätten sich weiterbilden können, um einen solchen Wahnsinn, im Laufe der

Jahrtausende rechtzeitig, Einhalt zu gebieten!

 

Doch zu 100%, an den religiösen Konflikten, aller Art, trifft die Schuld, SÄMTLICHE religiöse Würdenträger, den jene, waren gebildet und

wussten um die Bedeutung, des Wortes Religion!

 

Diese, welche von EUCH, seit Anbeginn eurer Existenz, abverlangt haben,

dem Teufel, Satan und wem auch immer, zu wiedersagen, haben sich

im Laufe der Jahrtausende, euch gegenüber, schlimmer verhalten,

als der Leibhaftige selbst!!

 

Freunde, seid mal bitte realistisch, neben all den religiösen Konflikten,

innerhalb der letzten 2000 Jahren unserer Geschichte, Anfangs zwischen

dem Christentum und dem Islam, danach unter den Christen,

Katholiken gegen Protestanten und Orthodoxen.

 

Habt ihr in der selben Zeit, jeh gehört, oder durch irgend welche Geschichtsbücher, in Erfahrung bringen können, dass es an

irgend einem Ort auf dieser Erde, satanische Kriege gab,

oder Kriege, in Namen Satans geführt wurden?!

 

ICH NICHT! WIE KOMMT DENN DAS?! DA DOCH SATAN, DASS BÖSE VERKÖRPERT UND RELIGION, EIGENTLICH SORGFALT BEDEUTET!!

 

Daher betrachte ich persönlich Religion, einen kollektiven Missbrauch von

Menschen, auf emotionaler und finanzieller Ebene, welche auf der Suche,

nach der Wahrheit sind!!

 

Denn diese angebliche Wahrheit, welche man euch, als Wahrheit zu glauben

gibt, ist in WAHRHEIT eine LÜGE!! 

           Das Pantheon der Götter

Hat sich irgend jemand von euch,

mal Gedanken gemacht, was aus 

den antiken Götter geworden ist?!

 

Warum gab es unter den antiken Götter,

auch Frauen, doch in der heutigen,

oder auch zeigenössischen Religion nicht?!

 

 

 

Weil Religion und ihr Glaube, dass selbe Fundament in Anspruch nehmen,

wie auch die Politik.

 

Überlegt doch mal, an Hand der Geschichte, haben die griechischen Götter,

in einer 10 Jahre andauernden Schlacht, die Titanen bezuwungen.

 

Denkt ihr wirklich, dass das Christentum, oder der Islam, vor etwa 2000 Jahren,

für die antiken Götter, ein ernstzunehmender Gegner gewesen währen,

zumal diese Religionen, nach der Aussage ihrer Würdenträger

als friedlich galten, oder gelten?!

 

Ich nicht! Also Freunde, was ist wirklich, vor 2000 Jahren geschehen?!

 

Zunächst sollten wir herausfinden, was vor zwei, bis dreitausend Jahren,

einen Gott ausgemacht hätte.

 

Seit 2000 Jahren, glauben hier die Menschen, an den Einen, doch genau 

so lange, gab es eigentlich noch Keinen, der irgend einen Gott,

gesehen hat.

Dieses Buch, welches ich euch vorstellen möchte, ist das

GILGAMISCH EPOS.

 

Es ist der älteste überlieferte Mythos, der Geschichte.

 

Eure sämtliche Glaubensbücher,

haben ihren Ursprung,

aus diesem Buch.

An Hand der Überlieferugen, sind Götter unsterblich, doch wenn sie unsterblich

waren, oder sind, müssten sie nicht auch Heute noch existieren?

 

Wenigsten Einer von ihnen, sollte doch innerhalb der letzten 3000 Jahre,

gesehn worden sein und und bei der Menschenmenge die Heute existiert,

müsste eine mehrfache Sichtung eines Gottes, oder unterschiedlicher Götter

gegeben, oder möglich sein, doch auch Heute, hat noch kein Mensch behauptet, jeh irgend einen Gott, gesichtet zu haben.

 

Wie kann das sein, wenn sie unsterblich gewesen sind?!

 

Doch es existieren Millionen von Menschen, welche seltsamer weise,

den Leibhaftigen erlebt, oder gesehen haben.

 

Wie würdet ihr euch dass erklären bitteschön?!

 

Freunde egal welche Religion, ob aus der Antike, oder der Gegenwart,

hat ihre Wurzeln, aus dem Gilgamisch Epos, mit dem einen Unterschied,

dass sie ihre religiösen Gesetze und Gebräuche, immer den jeweiligen traditionellen und politischen Gepflogenheit jenes Landes,

angepasst haben.

Kommen wir aber noch einmal zurück, zum Pantheon, der antiken Götter.

 

Glaubt ihr wirklich, dass die antiken Götter, vor etwa 2000 Jahren, so mir nichts,

dir nichts, dem Christentum und später dem Islam, dass Feld kampflos überlassen hätten, oder haben?!

 

Oh nein meine Freunde der Magie, es wurde gekämpft, nur kämpften nie Götter,

sondern Menschen gegeneinander, wie auch Heute noch, es waren immer Menschen, welche im Namen ihrer Glaubensideologie,

aufeinander eingeschlagen haben.

 

Denn Götter, haben tatsächlich, niemals existiert! 

 

Es mag ja den Tatsachen entsprechen, nach den Aussagen, aus dem Alten Testament, dass zur Zeit, als Noah gelebt haben soll, überdurchschnittlich

große Menschen existiert haben, welche man Nephilin nannte.

 

Doch gerade in jener Zeit, war eigentlich, Alles etwas größer als Heute,

so auch Einige, unter den menschlichen Wesen.

Was man aber weder im Alten,

noch im Neuen Testament erwehnte, ist dass zu jener Zeit, auch die Fauna, wesentlich größer war.

 

Dieses Hirschähnliche Tier, hatte zur

Zeit von Noah existiert, der Mann

daneben hat eine Größe von

1 Meter 80.

Was denkt ihr, wäre es verwunderlich, dass zu jener Zeit, auch einige Menschen

NOCH existiert haben, mit einer enormen Größe?

 

Ich denke nicht, waren es Götter, oder Halbgötter?

 

Nein, sie waren nur noch eine Zeitlang, ewas größer, als der damalige Durchschnitt.

 

Dies ist der springende Punkt, wo ich sagen kann, da stimmt Etwas nicht,

mit der geschichtlichen Überlieferung, der Arche von Noah.

Diese Bilder, sind KEINE Fotomontagen,

es sind Tiere, welche zur Zeit von Noah

existiert haben und seit etwa 4 - 8 tausend Jahren, ausgestorben sind.

 

Heute kann man sie Weltweit,

in verschiedenen Museen

bewundern.

 

Im Gilgamisch Epos steht zwar die entstehung der Menschheit,

doch keineswegs, Etwas über

die Fauna, jener Zeit.

Und dass sich in jener Zeit, Engel sexuell mit Frauen eingelassen haben sollen,

weil diese Frauen, angeblich in ihren Augen, so schön gewesen sind,

halte ich auch, für ein alttestamentarisches Gerücht. 

Die Engel, müssen damals entweder blind, oder unter Drogen gestanden haben.

 

Dies ist ein tatsächliches Abbild von einer Frau, welche in Etwa,

zu jener Zeit gelebt hatte.

 

So eine Schönheit, könnte einem tatsächlich, um den Verstand bringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Obradovic Sascha

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.